Ariane-Rakete bringt zwei Kommunikationssatelliten ins All

184

Kourou (dpa) – Eine Ariane-5-Rakete hat zwei Kommunikationssatelliten ins All gebracht. Der Lastenträger mit den beiden High-Tech-Geräten hob vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ab, wie Arianespace mitteilte. Der Telekommunikationssatellit Star One D1 ist für das Unternehmen Embratel Star One bestimmt – dies ist der größte Satellitenbetreiber in Lateinamerika. Es war für Arianespace der elfte und letzte Start im zu Ende gehenden Jahr.