Feldenkrais-Kurs beim TSV Barsinghausen

87
Feldenkrais-Kurs
Ausübung einer Feldenkrais Bodenübung. Foto: Fotolia (Kzenon)

Der TSV Barsinghausen bietet ab Mittwoch, 17. Januar, wieder einen Feldenkrais-Kurs an. Dieser findet jeweils mittwochs ab 20.15 Uhr in der kleinen Gymnastikhalle („Dojo“) der KGS/Goetheschule in Barsinghausen statt. Organisiert wird der Kurs von der Judo-Sparte des TSV Barsinghausen. Anmeldungen sind bei Manfred Kuhn unter (05105) 61 476 oder per Email an feldenkrais@ju-ju-ba.de möglich.

Die Feldenkrais-Methode ist eine körperorientierte Lernmethode, durch die sich die Funktion des Nervensystems bei einfachen Bewegungsübungen beeinflussen lässt. Dabei werden möglichst langsame und mühelose Bewegungen durchgeführt, die sehr bewusst wahrgenommen werden. Der Wissenschaftler Dr. Moshe Feldenkrais hat ein Konzept entwickelt, das die eigenen Lebensbedingungen physisch und auch emotional verbessert. Teilnehmen kann jeder, der Spaß an einfachen, leichten Bodenbewegungen und Koordinationsübungen hat. Besonders effektiv sind Feldenkrais-Übungen bei psychosomatischen Beschwerden und Wirbelsäulen­schmerzen. Besondere sportliche Fitness wird nicht vorausgesetzt.

(red)