Kaufhausdetektiv erwischt Touristen beim Ladendiebstahl

278
Polizei
Symbolfoto: Pixabay

Ein Kaufhausdetektiv beobachtete am Mittwochnachmittag zwei rumänische Touristen beim Diebstahl von 12 Flaschen hochwertigem Wodka sowie zwei Flaschen Champagner. Der Vorfall ereignete sich in einem Supermarkt an der Ladestraße in Barsinghausen.

Die beiden Männer im Alter von 19 und 22 Jahren entnahmen die Flaschen einem Regal und steckten sie sich unter die Oberbekleidung. Zu diesem Zweck waren beide Männer gut präpariert: Sie trugen unter ihren Jacken Damen-Badeanzüge, die der Vielzahl der Flaschen einen guten Halt gaben.

Die Täter wurden durch den Detektiv am Ausgang gestellt und anschließend der Polizei übergeben. Bei der Durchsuchung wurden neben den Flaschen noch eine Nagelschere sowie ein Nagelknipser vorgefunden. Beide Gegenstände waren ebenfalls in dem Supermarkt gestohlen und zum Entfernen der Sicherungsetiketten verwendet worden.

Die Polizei vermutet, dass die beiden Täter in Begleitung einer dritten männlichen Person waren, die sich während der Tat in einem Nachbargang des Supermarktes aufhielt und offenbar über Handy Kontakt zu den beiden Männern hielt. Diese dritte Person konnte jedoch nicht mehr gestellt werden.

Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung sowie einer Vernehmung wurden die
Männer am Abend wieder entlassen.

(red)