Spaß in den Zeugnisferien: Jugendfeuerwehr Barsinghausen verbringt Tag im Erlebnisbad

60
Jugendfeuerwehr Barsinghausen Erlebnisbad
16 Kinder und Jugendliche sowie die fünf Betreuer hatten Spaß im Aquamagis. Foto: privat

Am Freitag, 2. Februar trafen sich 16 Kinder und Jugendliche mit ihren fünf Betreuern zur Fahrt ins Sauerland. Am Frühen Morgen ging es in das 220 Kilometer entfernte Plettenberg ins Aquamagis. Dieses Freizeitbad ist bekannt durch seine Vielzahl an Wasserrutschen, sei es Sitzend auf Reifen, Stehend nur auf den Fußsohlen, mit Hochgeschwindigkeit durch die Loopingröhre, unerwartet durch eine Falltür im Fußboden oder aus der Rutschenröhre in zwei Metern Höhe zufallen. Wer es lieber ruhiger mochte ging ins Wellenbad, Whirlpool oder ins Solebad im Außenbereich.

Nachdem nach circa zwei Stunden ununterbrochenem Rutschen den ersten die Puste ausging und sich alle im Solebad trafen, wurde eine Mittagspause im SB Restaurant eingelegt. Nach der Stärkung ging es zum letzten Durchlauf an die Rutschen, bevor die Rückreise angetreten wurde.

Nach dem Abschlussfoto war für alle klar, dass der Ausflug eine tolle Idee war und auf jeden Fall wiederholt werden sollte. Gegen 20 Uhr konnten die Eltern Ihre müden Kinder wieder in Empfang nehmen.

(red)