Keine Fahrerlaubnis, ein Verletzter: 87-Jähriger baut Unfall

457
Polizei
Symbolfoto: Pixabay

Gleich zwei Strafverfahren erwarten einen 87-jährigen Gehrdener. Am Freitagabend kam es gegen 20 Uhr an der Ecke Ronnenberger Straße/Schulstraße zu einem Verkehrsunfall, den der ältere Mann zu verantworten hat. Der Senior fuhr mit seinem Hyundai die Ronnenberger Straße entlang und wollte die Schulstraße geradeaus in Richtung Nedderntor überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 54-jährigen Gehrdeners, der mit seinem BMW in Richtung Stadtweg fuhr.

Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der 54-Jährige leicht verletzt und begab sich nach der Unfallaufnahme selbständig in ärztliche Behandlung. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass der 87-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Diese wurde ihm bereits vor längerer Zeit entzogen. Ihn erwarten nun gleich zwei Strafverfahren: Wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Ronnenberg unter Tel.: 05109/5170 zu melden.