Noch mehr Bewegung im Kindergarten

226
Kindergarten Gehrden
Die Jungs und Mädchen des Margarethenkindergartens freuen sich über die neue Wippe. Foto: Sacha

Der Margarethenkindergarten im Neubaugebiet Großes Neddernholz gilt als bewegungsfreundliche Kita. Kletter- und Balanciergeräte stehen den Kindern bereits seit Längerem zur Verfügung. Seit Anfang Mai können sie sich nun auch auf einer Wippe im Garten austoben. „Die hat uns noch gefehlt“, sagt die Einrichtungsleiterin Sybille Rohrlapper, „Das haben uns auch die Kinder mitgeteilt.“

Mit 800 Euro finanzierte hauptsächlich die Firma Avacon die Wippe. Der restliche Betrag wurde aus dem Haushalt des Kindergartens bezahlt. „“Wir haben das gerne gemacht“, erklärt Frank Glaubitz, Kommunalreferent der Avacon für Gehrden und Umgebung. In das Neubaugebiet sollen vor allem junge Familien ziehen. „Ein moderner Kindergarten gehört da natürlich mit dazu“, so Glaubitz. Avacon schloss das Neubaugebiet gemeinsam mit htp bereits an das Breitbandnetz an. Für den Kommunalreferenten ebenfalls an wichtiges Entscheidungskriterium für Familien. „Da schließt sich der Kreis“, so Glaubitz abschließend.