Wahlhelfer gesucht

379
Rathaus Gehrden
Das Rathaus in Gehrden. Foto: Archiv

Für die Kommunalwahl am 11. September sucht die Stadt Gehrden noch Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, ein Wahlehrenamt zu übernehmen. Erfahrungsgemäß kommt es gerade in den beiden letzten Wochen vor der Wahl zu Absagen von Wahlhelfern, sodass dann kurzfristig Ersatz benötigt wird. Aktuell werden gesucht:

  • ein/e Beisitzer/in für das Wahllokal in Ditterke

Aufgaben: Sortierung und Ausgabe der Stimmzettel sowie Auszählung der Stimmen

  • ein/e Wahlvorsteher/in für das Wahllokal in der Kita Dammstraße

Aufgaben: Verpflichtung der Wahlvorstandsmitglieder zur Verschwiegenheit und Unparteilichkeit, Eröffnung und Beendigung der Wahlhandlung, Aufsicht über Wahlkabine und –urne (insbesondere zur Wahrung des Wahlgeheimnisses), Leitung der Tätigkeit des Wahlvorstandes bei der Wahlhandlung und Stimmenauszählung, Abgabe der Wahlunterlagen am Abend im Rathaus

  • Personen, die auch kurzfristig bereit sind, im Bedarfsfall ein Wahlehrenamt zu übernehmen

Für die Mitarbeit im Wahlvorstand wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 Euro gezahlt. Wer Interesse hat, ein Wahlehrenamt zu übernehmen, kann sich im Fachdienst Bürgerservice und Ehrenamt der Stadt Gehrden bei Herrn Brandt, (Tel.: 05108/6404-330 oder brandt@gehrden.de) melden.