Garagenbrand in Empelde: Mieter nach wie vor im Krankenhaus

335
Notarzt Unfall
Symbolfoto: Pixabay (TechLine)

Die Ursache eines Garagenbrandes an der Emil-von-Bahring-Straße in Empelde am 1. Weihnachtstag ist nicht mehr feststellbar. Dies teilte die Polizeidirektion Hannover mit. Die Schadenshöhe schätzen die Beamten auf 30.000 Euro. Der 25-Jährige befindet sich nach wie vor im Krankenhaus, ist aber auf dem Weg der Besserung.

Ein 25-jähriger Mieter erlitt durch den Brand hat eine Rauchgasvergiftung und befindet sich nach wie vor im Krankenhaus, sei jedoch auf dem Weg der Besserung, wie die Polizei mitteilte.

Ein Zeuge, der mit seinem Pkw an dem Garagenhof vorbeigefahren war, hatte das Feuer entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte die in Vollbrand stehende Garage löschen, sie wurde jedoch stark beschädigt und ist einsturzgefährdet.

(ms /red)