Scheiben nicht ausreichend freigekratzt und gegen geparktes Auto geprallt

226
Polizei
Symbolfoto: Pixabay (saschasfotografien)

In Bredenbeck ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr ein Verkehrsunfall.
Eine 28-jährigen Fahrzeugführerin war mit ihrem Auto nach links von ihrer Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten Wagen am Straßenrand geprallt. Sie trug leichte Verletzungen davon, ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die vereisten Scheiben des Autos der 28-Jährigen nur in Teilbereichen freigekratzt gewesen waren.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Ronnenberg auf die Gefährlichkeit hin, die durch eine eingeschränkte Sicht beim Führen eines Kraftfahrzeuges entstehen kann. Jeder Fahrzeugführer ist verpflichtet VOR Fahrtantritt die Scheiben von Eis / Schnee und innerem Beschlag zu befreien.

(red)