Feuerwehr des Jahres gesucht

883
Feuerwehr, Feuerwehreinsatz
Foto: Pixabay/Archiv

„Deutschlands Helden“ werden gesucht. Nein, es geht nicht um die Fußballnationalmannschaft, sondern um die Helden des Alltags. Genauer gesagt: Um Deutschlands Feuerwehr des Jahres. Alle Wehren der Bundesrepublik können sich ab dem 2. Juli für den „Conrad Dietrich Magirus Award“ bewerben, den „Oscar der Feuerwehrbranche“.

„Der Award wurde ins Leben gerufen, um den wertvollen Einsatz derjenigen zu ehren, die tagtäglich ihr Leben für ihre Mitmenschen riskieren und trotz ihres Mutes und ihrer Tatkraft meist im Verborgenen bleiben“, so Tobias Knebel vom Wettbewerbsveranstalter Magirus.

Gewinner reisen nach New York

Die Bewerberteams müssen lediglich einen kurzen Einsatzbericht und Bildmaterial einreichen. Nach dem Vorentscheid einer Fachjury stimmt die Öffentlichkeit online für ihren Favoriten ab. Egal, ob Rettungsaktionen bei Umweltkatastrophen, Einsätze bei Verkehrsunfällen oder klassische Brandbekämpfung: Wichtig ist nur, dass der Einsatz des Feuerwehrteams nach dem 1. Oktober 2015 stattgefunden hat. Art, Größe und individuelle Ausstattung der Feuerwehr spielen keine Rolle.

„Die Feuerwehr in Deutschland ist ein fundamentaler Bestandteil unserer Gesellschaft und wird dabei in großem Maße durch das Engagement von Freiwilligen getragen. Zudem ist sie ein Paradebeispiel für Teamwork und Kameradschaft“, betont Knebel. Dies soll mit dem Award honoriert werden. Darüber hinaus ist es laut Veranstalte das Ziel, junge Menschen für die Feuerwehrbranche zu motivieren. Die Gewinner erwartet eine Reise an den „Big Apple“ zur größten städtischen Feuerwehr der Welt, dem Fire Department of the City of New York (FDNY).

Sonderpreis für soziales Engagement

Zum zweiten Mal in Folge vergibt Magirus einen Sonderpreis für soziales Engagement. Ausgelobt wurde der separate Wettbewerb, um die Feuerwehrteams hervorzuheben, die „neben dem Notruf längst wichtiger Partner für soziale Aktionen und Projekte“ seien. Als Gewinn lockt ein Besuch im Magirus Excellence Center, dem Kompetenzzentrum für Brandschutztechnik. Hier erwartet die Preisträger ein auf sie zugeschnittenes Trainingsprogramm sowie exklusive Einblicke in Fahrzeugfertigung, Feuerwehrhistorie und künftige Entwicklungen.

Die Bewerbungsfrist endet am 2. Oktober. Anmeldungen sind unter www.magirusgroup.com/award möglich.